Hier geht es zur Startseite der Ausbildungsbörse Deutschland


Suchergebnis

International Business Administrator


Anzahl der Stellen: 25

Beginn der Ausbildung: 2014

Branche: Vertrieb/Verkauf

Spätere Übernahme möglich:
ja

min. Schulabschluss:
Fachhochschulreife
 
Ausbildungsstelle:
AIK Fachschulen gGmbH
Semperstraße 2
01069, Dresden
Homepage: www.semperschulen.de

Ansprechpartner:
Frau Mätzold
Tel.: 0351 3198118
Fax: 0351 3198113
Email: maetzold@semperschulen.de

Anforderungen:
ZUGANGSVORAUSSETZUNGEN: - Allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder Fachhochschulreife - FOS Wirtschaft oder ein Wirtschaftsgymnasium - Schulenglischkenntnisse - Schulfranzösisch oder -russischkenntnisse - bestandener Eignungstest

Unternehmensbeschreibung:
Die Semper-Schulen der AIK-Gruppe mit ihrer staatlich anerkannten Berufsfachschule für Technik und Wirtschaft und der staatlich anerkannten Fachoberschule bieten folgende Bildungsangebote an: Berufsausbildung: - Gestaltungstechnische/r Assistent/in GRAFIK (staatl. gepr.) - Gestaltungstechnische/r Assistent/in - MEDIEN/KOMMUNIKATION (staatl. gepr.) - FREMDSPRACHENKORRESPONDENT/IN (staatl. geprüft) - Technische/r Assistent/in für INFORMATIK (staatl. gepr.) - Heilerziehungspflege Ausbildung: - Fachoberschule für Gestaltung - Fachoberschule für Technik - Fachoberschule für Wirtschaft und Verwaltung Informieren Sie sich unter www.semperschulen.de TAG DER OFFENEN TÜR am 13. November 2010, 9 - 14 Uhr FERIEN- und SCHNUPPERKURSE

Bemerkungen:
International Business Administrator in Dresden http://semper-schulen.de/berufsausbildung/sprachen-wirtschaft/ AUSBILDUNGSDAUER: - Für Abiturienten und Schüler ohne Wirtschaftskenntnisse: 30 Monate Vollzeitausbildung - Für Absolventen der FOS Wirtschaft oder eines Wirtschaftsgymnasiums: verkürzte Variante (18 Monate) - Für alle: inkl. 20 Wochen Auslandspraktikum (Förderung durch EU-Bildungsprogramme möglich) und 3 Monaten Inlandspraktikum. AUSBILDUNGSZIELE: Durch die Ausbildung erwerben Sie neben den Kenntnissen in drei Fremdsprachen und interkulturellen Kompetenzen auch Wirtschaftskenntnisse, die Sie in der Praxis kreativ und selbständig anwenden können. Zudem können Business Administrator sicher mit moderner Software und Bürotechnik umgehen. Um im späteren Berufsleben bestehen zu können, absolvieren Sie ein dreimonatiges Praktikum im Inland und ein fünfmonatiges Auslandspraktikum. AUSBILDUNGSINHALTE: - Wirtschaftsenglisch, -französisch oder -russisch - Spanisch - BWL - Managementassistenz und interkulturelle Kommunikation - Software und IT-Anwendungen - Geschichte und Kultur ausgewählter Wirtschaftsräume TÄTIGKEITEN: - Führen internationaler Korrespondenzen - Sprachliches Umsetzen von Firmenpräsentationen - Realisieren des modernen Büromanagements - Betreuen internationaler Gäste (inkl. Übersetzen) - kaufmännische Aktivitäten z. B. im Import-/Exportbereich WEITERQUALIFIZIERUNG verkürztes Studium zum Bachelor of Business Administration an Partnerhochschule in den Niederlanden möglich (HZ Vlissingen) KOSTEN UND FÖRDERUNG: - monatliche Gebühren - einmalige Anmeldegebühr - Schüler-BAföG als Zuschuss möglich - Förderung des Auslandspraktikums durch EU-Bildungsprogramme möglich TAG DER OFFENEN TÜR im März und November jedes Jahres. EINSATZMÖGLICHKEITEN: - Branchenunabhängig zur Unterstützung des Managements - in Unternehmen mit internationalen und nationalen Geschäftsbeziehungen - in Behörden mit Auslandskontakten

Eingetragen am : 12.05.2013



« zurück zu den Suchergebnissen



Ausbildungsbörse® und Copyright © 2002-2011 RK online Verlag GmbH - NRW[on] Netzwerk | Impressum | Werben bei der Ausbildungsbörse

Die Ausbildungsbörse ist ein Projekt der ASU/BJU Regionalkreise, regionaler Partner und Schulen.